Diese Seite anzeigen in :   Französisch   Niederländisch   Deutsch   Englisch

Suchmaschine  



Sitemap
 
Startseite > Über die FASNK > MANCP
Berufssektoren Über die FASNK Organigramm Kontakt Beratungsdienst Checklisten "Inspektionen" Eigenkontrolle Finanzierung der FASNK Gesetzgebung Labor Lebensmittel Pflanzenproduktion Pflichterklärung Selbstständige Tierärzte Tierproduktion Zulassungen, Genehmigungen und Registrierungen Praktisches Publikationen Ausschusses Auditausschuss Beratungsauschuss Wissenschaftlicher Ausschuss Verbraucher

Achtung : Die deutsche Fassung der Website der Föderalagentur enthält nur einen Teil der Informationen, die in der französischen oder niederländischen Fassung verfÜgbar sind.



 

Multi Annual National Control Plan (MANCP)


 


Die Verordnung (EG) Nr. 882/2004 sieht vor, dass jeder Mitgliedsstaat einen nationalen mehrjährlichen integrierten Kontrollplan (MANCP – Multi Annual National Control Plan) aufstellen muss und diesen spätestens am 1. Januar 2007 umsetzen muss. Der MANCP beschreibt die Strategie des Mitgliedsstaates (für einen gegebenen Zeitraum), die darauf abzielt, ein effizientes Resultat von Kontrollen zu liefern und die Einhaltung der Lebensmittelgesetzgebung durch die Anbieter. Dies beinhaltet u.a. eine Beschreibung der zuständigen Behörden, der allgemeinen Organisation und Verwaltung der offiziellen Kontrollen und der verschiedenen Kontrollsysteme.

 



Workshop Heads of Agencies

Measuring Outcome Brussels, 3-4/04/2014



Der MANCP wird von der FASNK ausgearbeitet, da diese öffentliche Instanz mit dem größten Teil der offiziellen Kontrollen, genannt in der Verordnung (EG) Nr. 882/2004, beauftragt ist. Die Dauer des MANCP gleicht dem des Businessplans des Geschäftsführenden Verwalters der FASNK. Auf diese Art und Weise sind die strategischen und operationellen Ziele der FASNK an den MANCP gebunden.

Der erste MANCP von Belgien (2006-2008) hatte eine elektronische Form und war folglich schwer verfügbar für Dritte. Die folgenden MANCP’s werden aus Gründen der Lesbarkeit und Transparenz in Buchformat herausgegeben.

Vom zweiten MANCP (2009-2011) besteht eine niederländischprachige, französischprachige und deutschprachige Version. Es ist ebensfalls eine englischsprachige Zusammenfassung verfügbar, die die wichtigsten operationellen Aspekte dieses MANCP beschreibt: Risk-based controls & the MANCP (2009-2011): approach of the Belgian Federal Agency for the Safety of the Food Chain.

Der dritte MANCP (2012-2014) und der heutige MANCP (2015-2017) sind in niederländischer und französischer Version verfügbar.


Es muss der Europäischen Kommission jedes Jahr ein Bericht über die Entwicklung des MANCP übermittelt werden. Die Basis dieses Berichts ist der Jahresberichte der FASNK der FASNK.

Zusätzliche Daten über die Kontrollergebnisse im Rahmen des MANCP sind einsehbar unter :

Unsere Aufgabe ist es, die Sicherheit der Nahrungsmittelkette und die Qualität unserer Nahrungsmittel zu überwachen, um die Gesundheit der Menschen, Tiere und Pflanzen zu schützen.

Druckversion   |   Änderungsdatum 23.06.2016   |   Nach oben


Copyright © 2002- FAVV-AFSCA. Alle Rechte vorbehalten.